Freitag, 30. Oktober 2020
Mehr
    Start Natur Schmetterlings-Aktionstag in Duvenstedt

    Schmetterlings-Aktionstag in Duvenstedt

    -

    Am 1. Juni veranstaltet der NABU Hamburg ab 10 Uhr einen Schmetterlings-Aktionstag auf der Himmelsmoorwiese am Wittmoor. Freiwillige Helfer/innen sind herzlich willkommen!

    Um den hier fliegenden Braunen Feuerfaltern und Ampfer-Grünwidderchen zu helfen, wird die vom NABU-Arbeitskreis Walddörfer angelegte Streuobstwiese in Teilen gemäht und das Mahdgut abgeharkt. Dadurch werden dem Boden Nährstoffe entzogen, die Vegetation wächst lückiger, das bodennahe Kleinklima wird positiv beeinflusst und Schmetterlingsraupen können sich besser entwickeln. Somit werden wichtige Lebensräume für die Fortpflanzung der Schmetterlinge und Wildbienen geschaffen.

    Der Aktionstag wird von der Fachgruppe Entomologie des NABU Hamburg betreut und ist Teil des Aurora-Projektes. Dazu Johannes Simon-Kutscher, Mitglied der NABU-Fachgruppe: „Mit dem seit 2017 laufenden Projekt ‘Aurora – Stadt der Schmetterlinge’ weist der NABU auf die Bedrohung insbesondere der Tagfalter, aber auch anderer Insekten hin. Auf dieser Streuobstwiese leben einige in Hamburg stark gefährdete Falter. Ihr Lebensraum muss so gut wie möglich gepflegt werden, damit sich große, vitale Populationen entwickeln können, die auch für die Vorkommen in der Umgebung wichtig sind.“

    Der NABU Hamburg setzt sich mehrmals im Jahr für die Biodiversität der Grünflächen in Hamburg ein. Dabei kann jeder mitmachen und sich aktiv einsetzen für eine grüne und bunte Stadt. „Angesichts des fortschreitenden Artenrückgangs fragen sich viele Hamburgerinnen und Hamburger, was sie dagegen tun können“, sagt Fritz Rudolph, Referent für StadtNatur und Gewässerschutz beim NABU Hamburg. “Mit unseren StadtNatur-Aktionstagen, die überall in der Stadt stattfinden, wollen wir die Artenvielfalt schützen. Dabei kann jeder mithelfen.“

    Der Einsatz findet am Samstag, 1. Juni 2019 von 10 bis etwa 15 Uhr statt. Material, Werkzeug sowie Getränke und einen kleinen Imbiss stellt der NABU bereit. Freiwillige Helfer/innen jeden Alters sind herzlich eingeladen, bei diesem Einsatz mitzumachen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Lediglich feste Kleidung und evtl. Regenschutz werden empfohlen. Falls vorhanden, gerne Gartenhandschuhe mitbringen. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte für den Aktionstag an. Dabei wird der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Kontakt: 040/697089-37, E-Mail: rudolph@nabu-hamburg.de

    Der Aktionstag wird gefördert von der NKG Hanseatische Natur und Umweltinitiative e.V. (NKGHNUI) und aus Zweckerträgen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie.

    Der Lebensraum des Ampfer-Grünwidderchens soll an dem Aktionstag gesichert werden.
    © NABU / C. Bosch

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....