Montag, 26. Oktober 2020
Mehr
    Start Blaulicht Zeugenaufruf: Mann in Duvenstedt sprach kleine Mädchen an

    Zeugenaufruf: Mann in Duvenstedt sprach kleine Mädchen an

    -

    Ein auffällig tätowierter Mann mit einem blauen Kleinbus hat am Abend des 22. Mai zwei Mädchen (8, 9) im Schleusenstieg in Duvenstedt verdächtig angesprochen. Die Polizei hat die Fahndung eingeleitet und sucht nach Zeugen!

    Die beiden Kinder waren mit dem Fahrrad unterwegs, als sie an dem Mann vorbeigingen, der vor seinem Kleinbus stand. Er sprach sie verdächtig an. Die Mädchen rannten weg und auch der Mann entfernte sich in seinem Fahrzeug in Richtung Specksaalredder. Beim Rückweg der Mädchen stand der Mann allerdings wieder da. Die Eltern informierten die Polizei, die allerdings trotz Sofortfahndung weder den Verdächtigen, noch den Kleinbus ermitteln konnten.

    Darum bittet die Polizei um Mithilfe!

    Der Mann wurde wie folgt beschrieben:

    • ca. 40 – 50 Jahre
    • ca. 180 cm
    • auffällige Tätowierungen an den Händen
    • kräftig/muskulöse Statur
    • braune kurze Haare
    • schwarzes  Cappy
    • grüne Hose
    • dunkelblaue Jacke
    • braune Winterstiefel/Feldstiefel

    Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort des Mannes geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei oder jede Polizeidienststelle zu melden.

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Vorheriger ArtikelCooles Duo
    Nächster ArtikelEuropawahl: Fleckenstein ist raus
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....