Dienstag, 20. Oktober 2020
Mehr
    Start Natur Gartenwissen: Giftpflanzen

    Gartenwissen: Giftpflanzen

    -

    Im Botanischen Sondergarten Wandsbek geht es im Rahmen der Gartenwissen-Vorträge am 15. Juni von 12-14 Uhr um das wichtige Thema Giftpflanzen in Haus und Garten.

    Giftpflanzen sind in der Natur allgegenwärtig! Deswegen gehen täglich  viele Anfragen in den Giftinformations-Zentralen ein. Die Führung von Helge Masch zum Thema Giftpflanzen gibt einen Einblick in dieses Thema, dass bei vielen Menschen große Unsicherheit auslöst. Vorgestellt werden giftige Pflanzen aus dem Wohn- und Gartenbereich, aber auch aus den Parks und der Natur.

    Giftpflanzen, sind Pflanzen, deren Wirkung nicht förderlich für die Gesundheit des menschlichen Körpers ist. Diese Führung vermittelt eine Übersicht über Pflanzen, von denen beim Verzehr die Gefahr einer Vergiftung ausgeht. Eisenhut, Herkulesstaude und Gefleckter Schierling übertragen ihre giftigen Inhaltsstoffe bereits beim Hautkontakt. Ebenso wird die Frage geklärt, wie giftige Pflanzen erkannt werden können.

    Eine telefonische Anmeldung unter 040/ 693 97 34 oder per E-Mail  unter sondergarten@wandsbek.hamburg.de ist erforderlich. Eigenbeteiligung 2 Euro pro Person (Kinder frei). Ort: Botanischer Sondergarten, Walddörferstraße 273

    Schön aber giftig: der Goldregen. Foto: Helge Masch

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....