Mittwoch, 21. Oktober 2020
Mehr
    Start Politik & Gesellschaft Dressel gegen Spekulanten

    Dressel gegen Spekulanten

    -

    Der Finanzsenator und Volksdorfer Dr. Andreas Dressel will gegen Grundstücksspekulanten vorgehen. Spekulationsgrundstücke sollen dafür mit höherer Steuer belastet werden.

    Finanzsenator nimmt Bodenspekulanten ins Visier: Andreas Dressel will nach Informationen des NDR gegen Bodenspekulation vorgehen. Grundstücke, die im Hoffen auf Preissteigerungen nicht bebaut werden, könnten mit einer höheren Grundsteuer belegt werden. Entsprechende Regelungen, die ab 2025 greifen könnten, werden auf Bundesebene vorbereitet. Derweil ist immer noch nicht klar, welche Auswirkungen die reformierte Grundsteuer auf Hamburger Immobilienbesitzer und damit auch auf die Mieter haben wird. Hamburg hat sich noch nicht entschieden, ob der Vorschlag des Bundes umgesetzt wird oder eine eigene Lösung vorgezogen wird. Bis Ende des Jahres muss die Entscheidung gefallen sein, die ebenfalls ab 2025 wirksam wird.

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....