Samstag, 24. Oktober 2020
Mehr
    Start Lifestyle Modecamp in Poppenbüttel

    Modecamp in Poppenbüttel

    -

    Event für junge Modedesigner und die es werden wollen: vom 7.-10. August gibt es im AEZ das Modecamp „Back-to-School“. Schüler*innen können in verschiedenen Fashion-Workshops ihre Kleidung neu designen oder aufpimpen. Folgende vier Stationen sind Bestandteil der Aktion:

    Leder-Branding Station

    Dort geht es ein wenig zu wie in der heimischen Werkstatt: mit einem Lötkolben werden „Tattoo’s“ auf unbehandelte Lederwaren wie Gürtel oder Geldbörsen aufgebracht. Es können auch Lederetiketten verziert und in verschiedene Formen zugeschnitten werden, etwa als Schlüsselanhänger.

    Re-Design Workshop

    An dieser Station werden T-Shirts komplett mit professionellen Nähmaschinen in verschiedenen Techniken umgestaltet. Alles ist möglich: Veränderung der Ärmel, Krägen, Passform, Details und vieles mehr.

    Print-Station

    Die Besucher haben hier die Möglichkeit durch aufbügeln von Printvorlagen persönliche Unikate zu erstellen und z.B. aus den vielen kleinen Prints einen großen Druck zu erstellen.

    Patch-Work-Station

    Ein alter Trend wird neu belebt, denn dort können Kleidungsstücke mit bunt-gewebten Eyecatcher Patches aufgewertet oder geflickt werden.

    Wie das genau abläuft, wie und wo ihr euch anmelden könnt, das erfahrt ihr hier.

    Foto: Vincent Nguyen

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....