Dienstag, 20. Oktober 2020
Mehr
    Start Blaulicht Reifenstecher am Flughafen: Durchsuchungsaktionen gestartet

    Reifenstecher am Flughafen: Durchsuchungsaktionen gestartet

    -

    Die eigens eingesetzte Ermittlungsgruppe “Auriga” hat auf der Suche nach den Flughafen-Vandalen (wir berichteten) gestern mehrere Durchsuchungen durchgeführt. Für Hinweise wurde auch eine Belohnung ausgesetzt!

    Insgesamt neun Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckte die Ermittlungsgruppe gestern in verschiedenen Hamburger Stadteilen und im nördlichen Hamburger Umland. Die Beamten gehen inzwischen von 237 beschädigten Fahrzeugen aus. Die Maßnahmen richteten sich sowohl gegen einen konkreten Tatverdächtigen, einen 23-jährigen Deutschen, als auch gegen mehrere Zeugen bzw. Unternehmen. Die Betroffenen stehen allesamt in Verbindung mit sogenannten Park-and-Fly-Dienstleistungen.

    Sowohl bei der Durchsuchung an der Firmen- und Wohnanschrift des Tatverdächtigen als auch bei den Zeugen bzw. den weiteren Geschäftsanschriften wurden Mobiltelefone, Speichermedien, mögliche Tatwerkzeuge und andere Beweismittel sichergestellt. Die Ermittler werten die Gegenstände nun mit Hochdruck aus. Es hat keine Festnahmen gegeben. Der 23-Jährige hatte die Beamten freiwillig zu einer Vernehmung begleitet.

    Die Ermittler bitten nach wie vor um sachdienliche Hinweise. Für Hinweise, insbesondere auch in Form von Videoaufzeichnungen aus Überwachungskameras in den betroffenen Gebieten, die zur Aufklärung der Tat und zur Ermittlung oder Ergreifung der Täter führen, hat die Staatsanwaltschaft Hamburg inzwischen eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgesetzt. Hinweise werden an allen Polizeidienststellen, unter dem Hinweistelefon unter 040/4286-56789 oder per Mail an egauriga@polizei.hamburg.de entgegen genommen.

     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....