Freitag, 2. Oktober 2020
Mehr
    Start Gesund leben Kostenlose Radon-Messung für Hamburger Haushalte

    Kostenlose Radon-Messung für Hamburger Haushalte

    -

    Die Gesundheitsbehörde ruft zur Teilnahme an Radon-Studie des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) auf. Denn das will   ab Sommer 2019 in einer deutschlandweiten Studie erforschen lassen, wieviel Radon in Wohnungen in Deutschland durchschnittlich vorkommt.

    Radon ist ein natürlich vorkommendes radioaktives Edelgas, das aus dem Erdreich ins Haus gelangen und sich unter ungünstigen Umständen in der Raumluft anreichern kann. Wenn Radon und seine radioaktiven Folgeprodukte über einen längeren Zeitraum in erhöhter Konzentration eingeatmet werden, kann das Risiko für die Bewohner steigen, an Lungenkrebs zu erkranken. Radon in der Raumluft ist – nach dem Rauchen – die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Wieviel Radon im Boden, in der Luft und in Innenräumen vorkommt, ist in Deutschland regional unterschiedlich. In der norddeutschen Tiefebene sind die Radon-Konzentrationen meist niedrig.

    Das BfS sucht bundesweit Haushalte, die an einem Messprogramm für Radonbelastung in den eigenen vier Wänden teilnehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ohne großen Aufwand und kostenlos etwas zum Schutz ihrer Gesundheit und der ihrer Familie tun.

    Die Messung ist einfach und mit geringem Aufwand verbunden. Zwei kleine Messgeräte (Plastikdosen) werden per Post zugeschickt und sollen für ein Jahr in Wohnräumen aufgestellt werden. Nach dem Jahr sollen sie zur Auswertung an den Absender zurückgeschickt werden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten anschließend die Ergebnisse ihrer Messungen.

    Informationen und Erläuterung zum Messprogramm und zum Datenschutz sowie die Anmeldung finden Sie auf dieser Webseite.

    Weitere Informationen zum Thema Radon gibt es hier.

     

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Vorheriger ArtikelTalk mit HSVer Marcell Jansen
    Nächster ArtikelLesung in Ohlsdorf
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....