Mittwoch, 21. Oktober 2020
Mehr
    Start Anzeigen Spezial Cooler E-Fahrspaß

    Cooler E-Fahrspaß

    -

    Voll elektrisch und richtig cool! Matthias Kallis und Michael Stich unterwegs im neuen Mercedes EQC der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg.

    Sie wollten ihn einmal kennenlernen und testfahren: Drei Alstertaler trafen sich zum „Meet and Greet“ mit dem neuen Star der Mercedes-Benz-Flotte. „Bemerkenswert finde ich die Reichweite des neuen EQC mit bis zu 471 km“, so Stich. „Das reicht locker für die Stadt – aber eben auch weit darüber hinaus!“
    Auch Mercedes-Benz Niederlassungsleiter und Alstertaler Matthias Kallis ist überzeugt: „Dieses Auto ist ein großer Schritt in die CO2-neutrale Zukunft.“ Und er weist darauf hin: „Mit dem Umweltbonus startet 2020 die Elektromobilität in Hamburg durch. Kunden profitieren von unseren elektrisierenden Angeboten mit bis zu 6.000 € Umweltbonus auf unsere Elektro-Modelle. Die Vielfalt in unseren Hamburger Niederlassungsstandorten reicht von Plug-in Hybriden der A-, C-, E-Klasse, dem GLC und GLE bis zu den vollelektrifizierten Mercedes-Benz EQC und smart EQ fortwo und forfour Modellen.“

    Ein „E-SUV“ mit viel Raum, viel Performance und null CO2.

    Unser Wellingsbüttler Michael Stich, dessen Stiftung für HIV-infizierte Kinder letztes Jahr 25-jähriges Jubiläum feierte, freut sich über eine seit acht Jahren währende Partnerschaft mit der Niederlassung Hamburg. Ob beim jährlichen Drachenboot-Cup auf der Alster oder dem im November organisierten Benefiz-Konzert „VOICES FOR CHILDREN“ in der Elphi, von dem es in diesem Jahr eine erneute Auflage geben wird. „Eine wertschätzende Zusammenarbeit die uns hilft, unsere Stiftungsprojekte umzusetzen!“

    Kurzer Zwischenstop an der Alster, dem Austragungsort des Drachenboot-Cup

    Der neue EQC hat E-Technik zum Staunen: 5,1 Sekunden von 0-100, 408 PS, 180 km/h Spitze, 40 Minuten Ladezeit an Schnellladestationen (auf 80%). Dazu ein sportlich-elegantes Design, das durch optimierte Aerodynamik den Luftwiderstand reduziert und die Reichweite erhöht. Zwei Elektro-Motoren, jeweils vorne und hinten, balancieren Performance, Stromverbrauch und Reichweite intelligent aus.

    Die drei Alstertaler waren sich einig: Ein rundherum gelungener Schritt in eine CO2-neutrale Zukunft!

    Mehr Informationen zum EQC von Mercedes-Benz hier!

    Wohnen quasi in der Nachbarschaft: Hamburgs „Mercedes-Chef“ Matthias Kallis, Verleger Wolfgang E. Buss und Michael Stich (v.l.) beim Alstertaler „Kennenlern-E-Talk“ am Torhaus in Wellingsbüttel.

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....