Freitag, 30. Oktober 2020
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Hormongesteuerte Flegel, Krise übermannt HSV, Steigenberger Hotel Treudelberg hat sich überdacht

    Hormongesteuerte Flegel, Krise übermannt HSV, Steigenberger Hotel Treudelberg hat sich überdacht

    -

    Guten Morgen: Hormone schaden schwarzer Partei. * Hort des Automobilen irritiert grüne Partei. * Horch wer da ruft. *

    Θ HAMBURG

    – Meinung –
    Schlechte Erziehung: Die Junge Union tritt gegen ihren Spitzenkandidaten bei den Bürgerschaftswahlen, Marcus Weinberg, nach. Der solle an möglichen Koalitionsgesprächen mit der SPD nicht teilnehmen, weil er ja nicht mal die Inhalte der CDU im Wahlkampf habe transportieren können, erklärt Junge Union-Chef Philipp Heißner. Den juvenilen Worthelden hatten die Hamburger dankenswerterweise schon am vergangenen Sonntag aus der Bürgerschaft abgewählt. Politische Beobachter sind entsetzt über den Stil und die Werteorientierung der Jungen Christen. Die Sozialdemokraten – so wohlmeinende Stimmen – sollten es sich reiflich überlegen, ob sie mit den aus der Zeit gefallenden testosterongesteuerten Flegeln, von denen es dort auch einige Ältere gibt, wirklich in Verhandlungen treten wollen.
    abendblatt.de, mcusercontent.com, facebook.jmwell

    Aber, so ist das scheinbar üblich bei der CDU: Wer am Boden liegt, auf dem kann man ungestraft herum trampeln. Pfui Deibel.
    Ehemalige Boulevard-Feder Elmar Schnitzer formuliert treffend über die Beziehungsgewalt unter den Christdemokraten.
    facebook.jmwell

    Anzeige – In Hamburg schaut man hin
    Polizei Hamburg: Bevor wir zu Ihnen kommen müssen, besuchen Sie lieber unsere Präventionsvorträge! Das ganze Jahr bieten wir zu den Themen Online-Risiken, Zivilcourage, Telefonbetrug, Hasskriminalität und auch zu Beziehungsgewalt Tipps und Informationen. Los geht’s mit dem Thema Einbruch am 10. März im Hamburg-Haus in Eimsbüttel. Einfach auf unserer Homepage eine Veranstaltung aussuchen und hingehen. In Hamburg schaut man hin! Weitere Informationen – auch zur Kampagne – unter polizei.hamburg

    Automobilität in der Stadt: Die Wirtschaft wehrt sich gegen die Pläne einer autofreien Innenstadt. Der AGA Unternehmensverband, die Handwerkskammer Hamburg und sechs weitere Verbände sprechen sich für die Fortführung des Wirtschaftsverkehrs in der City aus. Das dürften spannende Gespräche werden, wenn die Verkehrsbehörde, wie erwartet wird, in grüne Verantwortung kommt. Auch die Bewerbung für die Austragung der Internationalen Automobilausstellung stört viele Grüne. In dieser Woche soll die Entscheidung fallen, ob die Messe Hamburg das Event im Jahr 2021 kurz vor dem Kongress der intelligenten Transportsystemen ausrichten wird.
    hwk-hamburg.de (Autofreie Innenstadt), abendblatt.de (IAA), ndr.de (Grüne Verkehrsbehörde)

    Wirtschaftsverkehre werden immer mehr aus Städten hinausgetrieben, dabei sind sie nicht nur ein wichtiger Faktor für die Wirtschaft, sondern für die Lebensqualität der Menschen in den Städten
    Handwerkskammer-Chef Hjalmar Stemmann fordert die mobile Erreichbarkeit der Kunden.
    twitter.HjalmarStemmann

    Anzeige
    „Finden Sie den Weg zu Ihrer Zielgruppe!“: heißt es im Unternehmernetzwerk M-POINT. Sie haben eine tolle Idee aber keiner kennt Sie? Sie vertreiben ein innovatives Produkt doch nur wenige kaufen es! Dann sollten Sie dringend Ihre Bekanntheit steigern und wichtige Kontakte knüpfen. Dabei hilft Ihnen das Unternehmernetzwerk M-POINT. Das digitale Portal sezt auf Sichtbarkeit, Inspiration und Unterstützung. Annähernd 1.000 Unternehmer*innen nutzen inzwischen die großen Vorteile von M-POINT. Zeigen auch Sie sich und Ihr Business einer wohlmeinenden Community ganz einfach nach kostenfreier Registrierung

    Stadtmeister: Der Derbysieger FC St. Pauli macht es in diesen Tagen wieder besser als der HSV. Die Kiezkicker gewannen nach 75 souveränen Minuten verdient mit 3:1 gegen den VfL Osnabrück. Der Sieg führt zu Platz zehn und sechs Punkten Abstand zum Relegationsplatz. Der HSV hat derweil die Krise nach der 0:3-Niederlage in Aue und damit dem dritten sieglosen Spiel in Serie. Gegner mit einer guten Raumaufteilung und einem schnellem Angehen auf den Ballbesitzenden goutieren die feinen Füßchen der Rotbehosten nicht. Derweil haben Liga, Fans und Medien wegen Anfeindungen gegen den Milliardär und Mäzen Dietmar Hopp unterschiedliche Ansichten über die richtige Moral im deutschen Fußball.
    ndr.de (FCSP), rautenperle.com, mopo.de (HSV), spiegel.de, 11freunde.de (Moral)

    Mit den schwulenhassenden Bombenkrieg-Finanziers von Gazprom auf der Brust.
    Bild-Chefredakteur Julian Reichert über die Moral von Schalke 04. Die Demarkationslinien der aktuellen Debatte sind vielfältig.
    twitter.com

    KI stößt an Grenzen.
    Künstliche Intelligenz kommentiert den Nichtangriffspakt zwischen der TSG Hoffenheim und Bayern München nach Beleidigungen gegen TSG-Chef Dietmar Hopp. Journalisten schöpfen Hoffnung. Sehr lustig für Teilhabende.
    twitter.der_hopper

    Impfung gegen Masern wird Pflicht: Kitas nehmen neue Kinder und Mitarbeiter nur nach nachgewiesener Impfung an ndr.de
    Sorgen um Tierheim: Mitarbeiter der Süderstraße rufen um Hilfe mopo.de
    Fridays-for-Future stellt sich neu auf: Hamburger Gesicht Luisa Neubauer nicht mehr erwünscht focus.de
    So denkt Bayern über Hamburg: Warum die SPD in den Elbvororten die stärkste Partei ist, recherchierte sueddeutsche.de
    War da was Digitales? Konzept der Social Media Week hat sich versendet smwhamburg.com
    Grüne und innere Sicherheit: Bei den kommenden Wahlen im Jahr 2025 will man kompetent sein welt.de

    Wetter heute: Bei drei bis neun Grad ist es bewölkt und zumeist trocken.
    wetter.net

    Θ ZAHL DES TAGES

    340 Jahre schon gibt es die Hamburger Stadtbäckerei. Nun plant der Xing-Gründer Lars Hinrichs oder seine Vorfahren einen baldigen Exit aus dem Backgeschäft. 1681 war das Geschäft am Gänsemarkt begründet worden. Jetzt werden wohl einige Filialen verkauft und möglicherweise geht die Kette in ganz andere Hände.
    abendblatt.de, zeit.de

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    Griechenland setzt Annahme von Asylanträgen aus: Während Flüchtlinge weiter an der griechisch-türkischen Grenze ausharren und die EU-Grenzschutzagentur Frontex wegen des erhöhten Zustroms die Alarmstufe für alle EU-Grenzen zur Türkei auf „hoch“ gesetzt hat, hat Griechenland angekündigt, für einen Monat keine neuen Asylanträge anzunehmen. Zugleich verstärkte Griechenland seine Einheiten entlang der Grenze zur Türkei weiter. Neben Soldaten und Polizisten patrouillierten auch Marine und Küstenwache mit 52 Schiffen in der Ägäis. Die griechische Regierung warf der Türkei vor, Migranten mit falschen Informationen dazu zu bewegen, nach Griechenland und damit in die EU zu kommen.
    tagesspiegel.de, faz.net, spiegel.de

    Türkei startet Vergeltungsangriffe in Syrien: Nach dem Tod von 36 türkischen Soldaten in Syrien hat die Türkei in dem Nachbarland massive Vergeltungsangriffe gestartet. Bei dem neuen Einsatz „Operation Frühlingsschild“ schoss die Türkei nach eigenen Angaben zwei syrische Kampfflugzeuge ab, die türkische Jets angegriffen hätten. Zudem habe die Türkei zwei Luftabwehrsysteme, eine Drohne, acht Helikopter und mehr als 100 Panzer der Regierung von Präsident Baschar al-Assad zerstört, sagte der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar am Sonntag. Damit wächst auch die Gefahr einer direkten Konfrontation der Türkei mit Assads Verbündetem Russland. Das russische Verteidigungsministerium dementierte die Berichte dagegen.
    tagesspiegel.de, zeit.de

    SPD gewinnt knapp Leipziger Oberbürgermeisterwahl: SPD-Politiker Burkhard Jung hat die Oberbürgermeisterwahl in Leipzig gewonnen tagesspiegel.de
    Israel: NRW-Ministerpräsident Laschet schämt sich für Antisemitismus und Rassismus in Deutschland spiegel.de
    Coronavirus: Zahl der Infizierten in Deutschland steigt weiter welt.de
    Verfassungsbeschwerden: Eltern klagen gegen Masern-Impfpflicht zeit.de
    Unternehmen: Frauenministerin Giffey will Frauenquote für Bahn und Co. faz.net

    Θ STADT & LEBEN

    Goldener Bär für Hamburger: Bei der Berlinale wurde der Film „Es gibt kein Böses“ des iranischen Künstlers Mohammad Rasoulof mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet. Rasoulof ist Wahlhamburger aber darf den Iran seit 2017 nicht mehr verlassen. Den Preis nahm statt seiner, seine Tochter Baran Rasoulof entgegen. Der Film dreht sich um vier Schicksale im Iran, die mit dem Thema Todesstrafe verbunden sind. Die Hamburger Filmförderung hatte die Produktion des Werks unterstützt. Kultursenator Carsten Brosda freute sich über die Auszeichnung und das Bekenntnis des Filmfestes zu einem politischen Film.
    ndr.de

    Anzeige
    Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg im neuen Gewand: Zur Wiedereröffnung des komplett modernisierten Hauses im Alstertal werden die Gäste 131 kernsanierte Zimmer und Suiten in drei Designs eines modernen Landhausstils beziehen können. Neben dem neugeschaffenen Restaurant „Lemsahler“ und der Treudelbar stehen zehn Veranstaltungsräume für bis zu 260 Personen zur Verfügung. Ein großer Indoor-Pool mit zwei Saunen und einem Dampfbad, der Vinoble Day Spa sowie der 27-Loch Championship-Golfplatz mit großzügiger Driving Range und Pitch & Putt-Anlage runden das vielseitige Angebot ab. „Wir – Natürlich – Hier“ ist das Motto im Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg.
    facebook.treudelberg, abendblatt.de

    -Tatort-Kritiker-
    Ein ganz sensibler Tatort aus Franken: Der Krimi-Plot ist schnell erzählt: Eine erfolgreiche Geschäftsfrau liegt erstochen in ihrer Wohnung. Eine Arbeitskollegin gesteht die Tat. Doch den beiden Ermittlern – wieder ganz toll (auch in dieser Reihenfolge): Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs – kommen Zweifel. Drumherum bauen Buch und Regie eine melancholisch zerbrechliche Geschichte um Sehnsüchte und Einsamkeit. Das ist stimmig austariert und überzeugend gespielt. Die ruhige Inszenierung hatte ihre ganz eigene Spannung. Da macht es auch nichts, dass das Motiv des verprellten Liebhabers und Klavierlehrers recht gewöhnlich gewesen ist.
    Tatort-Experte: Henning Kleine, Chef vom Dienst, Sat.1 Landesstudio Hamburg facebook.com

    Restaurant-Tipp – Gans lecker in Ottensen: Obwohl das Restaurant mitten in Ottensen liegt, ist die Goldene Gans (bisher) nicht völlig überlaufen. Die Karte ist klein, aber die Speisen werden mit Herz und Geschmack zubereitet. Gerichte wie in Honig geschmorter Ziegenkäse, gebackene Süßkartoffel-Spinat-Cannelloni oder Apfel-Marzipan-Tarte mit Fliederbeer-Sorbet lassen schon vorab das Wasser im Mund zusammen laufen. Die Goldene Gans macht zudem ein sehr leckeres Frühstück, das am Wochenende sogar bis 15 Uhr serviert wird.
    hamburg.de

    Hamburg Premiere – Das Wunder von Taipeh: Man stelle sich vor es ist Fußballweltmeisterschaft und Deutschland hat keine Nationalelf. So geschehen 1981, als Taiwan die erste Frauenfußball-WM ausrichtete. Der DfB hatte in seiner Ignoranz verharrt und keine Damennationalmannschaft geschaffen. Trotzdem traten Pionierinnen ihren Siegeszug nach Taipeh an. Ohne jede Unterstützung des DFB spielten sie vor hunderttausenden begeisterten Zuschauern in den WM-Stadien und live im taiwanesischen Fernsehen das Turnier ihres Lebens. Angeführt von Ausnahmetrainerin Anne Trabant-Haarbach, die gleichzeitig als Stürmerin mitspielte, wurde “Team Germany“ aus Bergisch Gladbach Weltmeister. Um 20 Uhr im Zeise Kino.
    hamburg.de

    Θ FOFFTEIN

    Klima und Umwelt: Udo Lindenberg wird vorerst auf singende Ausfahrten mit dem Kreuzfahrtschiff  „Rockliner“ verzichten. Die Touristiker der See müssten ihre Antriebe schnell auf den umweltschonenden LNG-Antrieb umrüsten, bevor der Barde seine Stimme wieder erheben würde. Der Klimawandel hat nun auch Deutschlands Eiswein erwischt, den es beim Jahrgang 2019 erstmalig nicht geben wird.
    mopo.de (Lindenberg), faz.net (Eiswein)

    Heute ist der Geburtstag von Tom Wolfe, John Irving, Lou Reed und Jon Bon Jovi. Kommen auch Sie kreativ in die Woche. Wir wünschen Ihnen einen schönen Montag.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 2. März gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Redaktion
    Redaktion
    Hier erhalten Sie täglich die neuesten Informationen aus Hamburg. Direkt vom Hamburger Tagesjournal in unsere Plattform integriert.
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....