Sonntag, 25. Oktober 2020
Mehr
    Start Blaulicht Alkohol schuld? Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten in Volksdorf

    Alkohol schuld? Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten in Volksdorf

    -

    Am 16.03.2020 (19:15 Uhr)  kam es in Volksdorf (Immenschuur) zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Senioren (80, 73) leicht verletzt wurden. Zudem entstand hoher Sachschaden.

    Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 80-Jährige offenbar unter Alkoholeinfluss mit seiner 73-jährigen Mitfahrerin die Straße Immenschuur in Richtung Foßredder. Der Fahrer verwechselte hierbei mutmaßlich das Gas- mit dem Bremspedal und kam dabei nach links von der Fahrbahn ab. Der VW Tiguan rollte über den Kantstein und ein Beet anschließend in zwei nebeneinander liegende Garagen.

    Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuginsassen leicht verletzt und jeweils mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

    Ein bei dem 80-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,82 Promille, woraufhin die zur Unfallaufnahme hinzugezogenen Polizeibeamten eine Blutprobenentnahme bei dem Mann anordneten und seinen Führerschein beschlagnahmten.

    An beiden Garagen sowie den darin geparkten Autos, einem BMW X5 und einem Mini, entstand erheblicher Sachschaden.

    Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) übernahm die weiteren Ermittlungen, die derzeit noch andauern.

     

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....