Mittwoch, 21. Oktober 2020
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Rätselhafter Auftakt des Corona-Sterbens, erstes Abitur ohne Pauken

    Rätselhafter Auftakt des Corona-Sterbens, erstes Abitur ohne Pauken

    -

    Guten Morgen: Hamburg nimmt sich in den virtuellen Arm des Hashtags.

    Θ HAMBURG

    – Leitartikelchen –
    Erster Corona-Toter in Hamburg: Ein 52-jähriger Geschäftsmann, der seinen Urlaub in St. Moritz verbracht hatte, starb am Sonntag in häuslicher Quarantäne. Der Fall ist rätselhaft. Der Mann soll laut NDR keine Vorerkrankungen gehabt haben, war vom Alter her kein Kandidat der Risikogruppe und wäre offensichtlich auf der Intensivstation eines Krankenhauses besser aufgehoben gewesen. Auf den Stationen werden mittlerweile 18 Patienten aus Hamburg und vier weitere Nicht-Hamburger betreut. Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen soll recht stabil bei 150 Fällen am Tag liegen, wie Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer Stocks betonte, was bei der Fortschreibung der Frequenz bedeuten würde, dass in wenig mehr als zwanzig Jahren die prognostizierte erforderliche Durchdringung des Virus‘ in der Gesamtbevölkerung von etwa 65 Prozent erreicht wäre und die Kontaktsperren dann aufgehoben werden könnten.
    ndr.de, bild.de (Corona-Toter), quarks.de (Statistische Einschätzung), nytimes.com (So fand das Virus den Weg in die Welt)

    Die Christian Drostens der Republik haben schon früh gewarnt, dass die Zunahme der Corona-Infektionen exponentiell und nicht linear ist.
    Hamburg ist anders. Hier ist die Zunahme gediegen und linear.
    taz.de

    Anzeige – Offizielle und amtliche Informationen
    Offizielle und amtliche Informationen zu #CoronaHH: Der Hamburger Senat informiert auf hamburg.de/coronavirus über Maßnahmen, um der Ausbreitung des Coronavirus in Hamburg zu begegnen. Hier finden Sie amtliche Anordnungen, Verhaltenstipps sowie Infos zu den Bereichen Kita, Schule, Hochschule, Freizeit, Wirtschaft, Mobilität und vielen weiteren Themen. Diese zentrale Informationsseite bietet viele Antworten auf zahlreiche Fragen in einem FAQ, das laufend aktualisiert und erweitert wird. In sozialen Netzwerken wird der Hashtag #CoronaHH verwendet.

    Abiturprüfung könnte ausfallen: Nachdem die schleswig-holsteinische Schulsenatorin Karin Prien durchsetzen will, dass in diesem Jahr keine Abiturprüfungen durchgeführt werden, soll nun auch Hamburgs Schulsenator Ties Rabe darüber sinnen, diesem Verfahren zu folgen. Aus der Hamburger Schülerschaft hatte es zuvor Appelle an Rabe gegeben, die Prüfungen wegen der Gefahr durch das Coronavirus abzusagen. Als Leistungsnachweise und Notengeber sollen die bereits geschriebenen Vorabiturklausuren oder gegebenenfalls andere in der Oberstufe bewerteten Arbeiten herangezogen werden.
    taz.de, jmwiarda.de

    Ich bedaure es, dass Schleswig-Holstein im Alleingang ohne die anderen Länder zu informieren, die Abiturprüfungen komplett ausfallen lässt.
    Schulsenator Ties Rabe ist vielleicht aber auch ganz froh, dass eine externe Entscheidung zu fallen droht, die niemand ansteckt und die man ihm nicht anlasten kann.
    abendblatt.de

    Anzeige
    Unternehmerische Solidarität heißt es im M-POINT Netzwerk: Über 1.000 Selbständige und Unternehmer/-innen treffen sich zum Informationsaustausch und gegenseitigen Support, derzeit natürlich nur digital. Stützende Finanzmittel gegen akute Liquiditätsengpässe wurden durch Gutscheinverkäufe bereits ausgekehrt aber auch umfassendes Expertenwissen stellt das Netzwerk zur Verfügung.“Gemeinsam geht`s besser, wird bei uns im Nerzwerk gelebt“ so M-POINT Gründer Thomas Götzinger, „und es ist schön zu sehen, wie es funktioniert!“. Seien auch Sie Teil einer starken unternehmerischen Community, kostenfreie Registrierung unter mpoint.biz/registrierung

    Weiter Streit um Ferienwohnungen: Nachdem Hamburger aus ihren Zweitwohnsitzen in Schleswig-Holstein vertrieben worden waren, gab es zwar eine Entschuldigung von Ministerpräsident Daniel Günther und die Möglichkeit weiter in der Behausung bleiben zu dürfen. Allerdings ist die Rückkehr nicht möglich. Das wiederum wirft eine interessante juristische Frage auf, die ein Hamburger Rechtsanwalt nun klären lassen will. Denn es können ja nur noch Hamburger vor Ort sein, die sich der Verfügung, sich schleunigst zu entfernen, entzogen haben. Das wiederum würde bedeuten, dass die Neuregelung, diejenigen belohnen würde, die sich nicht um das geltende Recht geschert hätten. Es ist eine komplizierte Moral in Corona-Zeiten.
    abendblatt.de, taz.de

    Das war eine sehr unfreundliche Episode
    Bürgermeister Peter Tschentscher war über die Nachbarn im Norden empört, erlauben wir uns zu übersetzen.
    abendblatt.de

    5 Jahre Hamburger Tagesjournal

    Auf einen Kaffee vor Acht könnt ich verzichten. Auf das Hamburger Tagesjournal inzwischen nicht mehr, denn es ist: Ein Newsletter, der nicht durch Belanglosigkeiten auffällt. Eine Presseschau, die klug clustert, was die Stadt bewegt. Ein Logbuch, das gelegentlich spitz pointiert und erfrischend kommentiert. Lieber Mathias, ich gratuliere herzlich zu diesem Jubiläum und bleibe selbstverständlich Deine treue Abonnentin und Weiterempfehlerin!“
    Anke Harnack, Journalistin und Moderatorin

    Sechseinhalb Jahre Haft: Mehrfacher Vergewaltiger aus Wilhelmsburg wird verurteilt ndr.de
    Vollzug bereitet sich vor: Verurteilte minderschwerer Vergehen gewinnen Zeit, weil Kapazitäten für Corona-Quarantäne geschaffen werden welt.de
    Schutzschirm für wirtschaftliche Corona-Opfer kommt wirklich: Am Mittwoch soll zum Schutzschirm zwischen Hamburg und dem Bund alles geregelt sein twitter.ADressel
    Genug Zeit, um sich zu streiten: HSV kann sich bis Ende April um Internas balgen; der Ball rollt nicht vor Mai hsv.de
    Und es wird ein veritabler Streit: HSV will von Corona ablenken rautenperle.com

    Wetter heute: Sonnig bei minus einem Grad am Morgen und bei zehn Grad am späten Mittag.
    wetter.net

    Θ ZAHLEN DES TAGES

    Viele schlaue Gedanken: Kultursenator Carsten Brosda sagt Sätze wie „Wir merken, was wir gerade nicht mehr leben können, obwohl wir davon ausgehen, dass es uns ausmacht“ im Gespräch mit abendblatt.de

    650 Verstöße gegen die neue Kontaktsperre: Polizeipräsident Ralf Martin Meyer ist ganz zufrieden mit der Gesetztreue der Hamburger in Zeiten der Corona-Krise, deren gesellschaftliche Leere zumindest hilft, im operativen Betrieb die eine Million Überstunden der Beamten zu reduzieren.
    abendblatt.de

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    Sechs Millionen Schutzmasken für Deutschland in Kenia verschwunden: Beim Einkauf dringend benötigter Schutzmasken durch die Bundeswehr hat es eine schwere Panne gegeben. In Kenia seien sechs Millionen bestellte Atemschutzmasken verloren gegangen, sagte eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums am Dienstag. Das Ministerium bemühe sich um Aufklärung. Dem Bund sei durch den Verlust kein Schaden entstanden, weil die Masken noch nicht geliefert oder bezahlt worden seien. Der Vertrag sei nichtig.
    faz.net, spiegel.de

    Olaf Scholz prüft Steuerbefreiung für Prämien in Coronakrise: Finanzminister prüft, inwieweit Prämien für Beschäftigte in der Krise von der Steuer befreit werden können. Es gehe hier um kleine zusätzliche Beträge. Bis zu einem bestimmten Rahmen sei eine Steuerbefreiung voraussichtlich über eine Regelung der Finanzämter möglich. Das werde im Ministerium geprüft. Gelten werde dies dann für alle Beschäftigten, nicht nur für einen bestimmten Personenkreis.
    bild.de

    Geflüchtete: EU arbeitet an Notfallplan für griechische Flüchtlingslager tagesspiegel.de
    Kundendaten: Telekom übergibt zweiten Handydatensatz ans Robert Koch-Institut spiegel.de
    Erstaunliche Bilder: New York City hält sich an die Ausgangssperre zeit.de
    Welt wieder ärmer: Die Instanz des Albert Uderzo, der Asterix, Obelix und die Figuren des gallischen Dorfs zeichnete, wird fehlen
    twitter.georgloewisch
    Nun doch: Olympische Spiele werden auf 2021 verschoben sz.de

    Θ STADT & #HILFSANGEBOTE

    #wirstehenzusammen: Mit dem Hashtag-Forum will Hamburg Tourismus die Solidarität und das WIR-Gefühl in Hamburg betonen. Dafür wurde in den vergangenen Tagen ein digitaler Stammtisch entwickelt. Gemeinsam mit der Behörde für Wirtschaft, Verkehrt und Innovation der FHH, dem DEHOGA Hamburg, der Handelskammer Hamburg und dem Tourismusverband Hamburg. Dort soll Wissen und Erfahrungen für alle Unternehmen, der Tourismusbranche nutzbar gemacht werden und auch der Krise könne man voneinander lernen, und gemeinsam geht manches besser als alleine. Social Distancing nähme die Chance auf direkten persönlichen Austausch, aber nicht die Möglichkeit, gemeinsam nach Wegen aus der Krise zu suchen.
    forum.hamburg-tourism.de

    Wir haben eine #Riesenverantwortung.
    Arne Vogler von der „Millerntor Gallery“, die in diesem Jahr ausfallen wird, bringt sich auch in die Diskussion ein.
    mopo.de

    Anzeige – Neue Gedanken kommen
    #DieWeltstehtKopfindiesenTagen: Zeit für Resign Thinking! Initialzündung für Resign Thinking ist die Disruption. Du spürst: etwas muss sich ändern, du bist am Zug. Nun musst du herausfinden, welche Wege sich durch den Bruch auftun. Das Resign Thinking Workbook von Jacqueline Otten hilft dir. Es vertieft und erweitert die Kreativmethode Design Thinking und gibt dir die Möglichkeit, deine Vorhaben disruptiv zu begreifen und direkt ins Handeln zu kommen. Deine Vorhaben und Projekte nehmen Gestalt an, du kannst sie beschleunigen und umzusetzen. Weitere Infos unter resign-thinking.com. Buch bestellen: tredition.de

    #PayNowEatLater: Diese Initiative zur Rettung von Gastronomen und kleinen Unternehmern
    von Foodguide, Geheimtipp Mediahouse, Urban Guru und Taste Tours ermöglicht es, online Gutscheine für Restaurants, Bars, Cafés und Boutiquen zu kaufen, um diese finanziell zu unterstützen. Eingelöst werden können die Gutscheine dann „in der Zeit nach Corona“. Die Erlöse fließen an die jeweiligen Partner, damit sie ihre Mitarbeiter bezahlen und laufende Kosten decken können.Hashtag-
    paynoweatlater.de

    #UncoveringPacificPasts: Auch das Markk Museum nutzt die Zeit der Schließung, um seine Kunst digital zu präsentieren. Die Ausstellung „Uncovering Pacific Pasts“ untersucht die Ideen, Menschen und Netzwerke, die für die Entwicklung der Archäologie als wissenschaftliche Disziplin entscheidend waren und die Art beeinflussen, wie wir mit der langen Historie des Pazifiks umgehen. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit mehr als 30 Sammlungsinstitutionen aus aller Welt. Der Beitrag des MARKK basiert auf den Erhebungen, die Paul Hambruch (1882-1933) als Teilnehmer der Hamburger Südsee-Expedition (1908-1910) zum Ruinenkomplex von Nan Madol durchgeführt hat.
    facebook.MARKK

    #KulturSagtDanke: Das Automuseum Prototyp hofft auf viele Partner, denn als Zeichen der Wertschätzung in Zeiten von Corona an die Helden des Alltags werden Gruppentickets für 12 Personen verlost. Die Helden halten das Leben im Krankenhaus, an der Supermarktkasse und bei den Versorgern im Gang. Die Helden des Alltags können sich auf der Facebook-Seite des Automuseum melden oder eine eMail an info@prototyp-hamburg.de schreiben.

    Und wisst ihr was? Niemand von denen steht morgens auf und denkt: „Yes! Pandemie! Endlich allen zeigen, dass ich ein fucking #Alltagsheld bin!
    Einsichten in die Gefühle eines Alltagshelden.
    twitter.calistra

    Θ FOFFTEIN

    #Fein beobachtet und fein formuliert: Taz-Autorin Simone Buchholz über ein entleertes St. Pauli, das es so noch nie gab und das so auch nicht bleiben sollte.
    taz.de

    #HeutevorfünfJahren wurde die geplante Sanierung des Bismarck-Denkmals vermeldet. Passiert ist bis heute wenig bis nichts. Wir wünschen Ihnen eine schöne Mitte der Woche.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 25. März gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Redaktion
    Redaktion
    Hier erhalten Sie täglich die neuesten Informationen aus Hamburg. Direkt vom Hamburger Tagesjournal in unsere Plattform integriert.
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....