Samstag, 24. Oktober 2020
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Bürgermeister fährt auf Sicht, Fahrrad schafft sich Platz an der Alster

    Bürgermeister fährt auf Sicht, Fahrrad schafft sich Platz an der Alster

    -

    Guten Morgen: Der Wahnsinn geht weiter. *

    Θ HAMBURG

    Locker sein oder lockern sein lassen? Die kommenden Tage bieten Drama in der Frage der Lockerungen von Corona-Beschränkungen. Die Hamburger Wirtschaft forciert die Abschaffung mancher nicht ganz nachvollziehbarer Beschränkungen, Eltern hoffen auf offene Spielplätze und Bildungseinrichtungen. Es gärt in einem Teil der freien Gesellschaft, während ein anderer Teil aus Sorge vor der Krankheit weiterhin vorsichtig und mit Maske agieren will. Das ist auch die Linie von Bürgermeister Peter Tschentscher, der immerhin der Außengastronomie noch für den Mai Hoffnung macht. Wenig Zuversicht zeigte Tschentscher im Gespräch mit Unternehmerin Olivia Jones für die Clubszene auf dem Kiez, für die nun aber ein neues Hilfsprogramm geschaffen werden soll.
    spiegel.de, faz.net, abendblatt.de (Debatte), ndr.de (Clubs)

    Ich bin mir nicht sicher, ob uns später die Daten sagen, dass wir zu vorsichtig waren an der Stelle. Aber das lässt sich aus heutiger Sicht noch nicht sicher beurteilen. Und natürlich ist es im Nachhinein, wenn die Faktenlage dann besser ist, immer einfach zu sagen: ‚Oh, das hätte man mit dieser Kenntnis vor acht Wochen auch anders entscheiden können.
    Bürgermeister Peter Tschentscher weiß es auch nicht, aber versucht das beste daraus zu machen. Schönes Lesestück zur Hamburger Verwaltung in der Corona-Krise von deutschlandfunk.de

    29.000 statt 40.000 Infizierte
    Bundesregierung macht einen kleinen Rechenfehler in der Datenlage.
    welt.de

    Anzeige
    NEUSTART DIGITAL Die Krise erhöht massiv die Transformationsgeschwindigkeit für die Digitalisierung. Unternehmen müssen den Wandel annehmen und gestalten. Die Experten der KCI-Group beraten Unternehmen wie Ihres, um das NEXT LEVEL zu erreichen. Prozesse und Produktionsabläufe müssen effizienter gestaltet werden, um mehr Produktivität und Wettbewerbsvorteile zu erarbeiten. Nutzen Sie die IDEEN-SPRECHSTUNDE der KCI KompetenzCenter Innovation mit Ralf Siebert und seinem Team Gemeinsam wird der individuelle Innovationsfahrplan für Ihr Unternehmen entwickelt. Vereinbaren Sie ein kostenloses Gespräch! digitalisierung@kci-group.de. Mehr Informationen: kci-group.de

    Mit NEXTLEVEL bieten wir Ihnen einen individuellen Fahrplan für Ihr Unternehmen
    youtube.KCI-Group

    Rot-Grüner Dissens verschoben: Bei den Koalitionsverhandlungen gibt es Gemeinsamkeiten beim Thema Innere Sicherheit. Polizei und Feuerwehr müssten mit ausreichend Personal und Infrastruktur versorgt werden, um die immer wichtiger werdenden Kämpfe gegen Kriminalität im Internet, gegen Rechtsextremismus und gegen Brände führen zu können, waren sich SPD-Innensenator Andy Grote und Grünen-Landeschefin Anna Gallina einig. Konsens gibt es noch nicht über die Einsetzung eines Polizeibeauftragten, den die Grünen wünschen. Die weiteren grünen Begehrlichkeiten wie die Herunterstufung von Cannabisbesitz und Schwarzfahren auf die Ebene der Ordnungswidrigkeit, wurde den Verhandlungen zum Ressort Justiz zugewiesen.
    ndr.de, abendblatt.de, facebook.DennisGladiator

    Dann gehen wir mal wieder an die Arbeit
    Grünen-Chefin Anna Gallina betrachtet die Präsenz für Fragen der Medien, übrigens am Tag der Pressefreiheit, nicht wirklich als wichtigen Teil ihres Tuns.
    ndr.de

    Anzeige
    Offizielle und amtliche Informationen zu #CoronaHH: Der Hamburger Senat informiert auf hamburg.de/corona über Maßnahmen, um der Ausbreitung von Corona in Hamburg zu begegnen. Hier finden Sie die aktuelle Verfügung sowie Infos zu den Bereichen möglicher Lockerungen, Maskenpflicht, Sport, Kita, Schule, Hochschule, Freizeit, Wirtschaft, Mobilität und vieles weiteres. Diese zentrale Informationsseite bietet viele Antworten auf zahlreiche Fragen in einem FAQ, das laufend aktualisiert und erweitert wird. In sozialen Netzwerken wird der Hashtag #CoronaHH verwendet.
    hamburg.de/corona

    Kein Coronafall: Sowohl die Kicker des HSV als auch des FC St. Pauli tragen das Virus bislang nicht in sich. Die Tests sind erforderlich, um bei einer Zusage der Politik das Konzept der Spiele ohne Zuschauer durchzuziehen. Beim 1. FC Köln wurden drei Personen positiv getestet, was nicht dazu geführt hat, deren enge Kontakte im Mannschaftskreis in Quarantäne zu schicken. Im Hamburger Amateurfußball gibt es Streit über die Frage, ob die Saison zu Ende gespielt werden oder abgebrochen werden soll. Das ist eine sinnlose Frage, denn wenn es in der Zukunft wieder Kontaktsport für Amateure geben wird, kann man auch die Theatersäle und Bordelle wieder aufmachen, denn dann ist das Virus besiegt.
    bild.de, tagesschau.de, abendblatt.de (Tests), turi2.de (Free TV), dosb.de (Kein Kontaktsport)

    Man wird nicht allen gerecht werden.
    TuS-Osdorf-Trainer Philipp Obloch hofft, dass bald wieder Fußball gespielt wird, damit er vor allem im Hauptjob als Datenscout der Bundesliga weiter Geld verdient.
    mopo.de, guteleudefabrik.de

    Anzeige
    Das nenn`ich mal innovativ und hat eine besondere Erwähnung verdient„, so Thomas Götzinger vom Unternehmernetzwerk M-POINT, „ein perfektes Raumtrennsystem für die Gastronomie und das für unter 1.000 Euro. Erfunden hat`s das Architektenbüro MMST mit Stefan Scholz. Netzwerkkontakte unterstützen direkt und sorgen für die Bekanntheit. GEMEINSAM GEHT´S BESSER! heisst es bei M-POINT, zeigen auch Sie sich und Ihr Business im Unternehmernetzwerk für die Metropolregion Hamburg, jetzt einfach kostenfrei registrieren.

    Wissenschaft vom Boden verschluckt: Rot-Grün verschweigt Auskunft über Stand der Koalitionsverhandlungen im Ressort der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank
    Ein bisschen Demo: Linke und Polizei im kleinen Kräftemessen zum 1. Mai taz.de
    Europa zum Hören: Hamburger Europawoche bietet vier Podcasts statt Präsenz hamburg.de
    Schon wieder weiter verkauft: Geplantes Holsten-Quartier hat nächsten Besitzer mit neuen Ideen abendblatt.de
    Sorge um die Kultur: Es muss doch einen Plan für die Kultur in Corona-Zeiten geben, hofft abendblatt.de
    Relaunch erfolgreich erfolgt: Wirtschaftsportal der Stadt im neuen Glanze hamburg-news

    Wetter heute: Wechselnd bewölkt bei maximal 14 Grad.
    wetter.net

    Θ ZAHL DES TAGES

    75 Jahre: Hamburg hielt am Sonntag, dem 3. Mai inne, denn vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg für die Hamburger und die verbliebenen Insassen des KZ Neuengamme wurden von den Briten befreit. Am gleichen Tag fanden 4.000 Häftlinge, teilweise auch aus Neuengamme, den Tod an Bord des Schiffes „Cap Arcona“, auf dem die Nazis aus bislang ungeklärten Gründen viele Gefangene zusammengepfercht hatten, durch Beschuss der Briten.
    ndr.de, abendblatt.de

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    EU-Geberkonferenz am Montag: Bei der von der EU-Kommission initiierten EU-Geberkonferenz sollen 7,5 Milliarden Euro Anschubfinanzierung gesammelt werden, um die Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus zu fördern. Es handelt sich dabei um keine exklusive Initiative für Europa, sondern weltweite Partner werden gesucht, um die Pandemie weltweit einzudämmen. Deutschland hat bereits angekündigt, einen großzügigen Beitrag beisteuern zu wollen.
    spiegel.de, handelsblatt.com

    Streit zwischen Regierungsparteien wegen US-Atomwaffen: Der SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich hat sich in einem Interview gegen die Stationierung von US-Atomwaffen auf deutschem Boden ausgesprochen. Er nahm den geplanten Kauf von US-Kampfflugzeugen des Verteidigungsministeriums zum Anlass, um seinen Standpunkt zu verdeutlichen. Die Kampfflugzeuge des Typs F 18 können auch Atemsprengköpfe transportieren.
    spiegel.de, sueddeutsche.de

    Schwere Vorwürfe: Überwältigende Beweise“, dass das Coronavirus aus Labor in Wuhan kommt bild.de
    Rezession: Frankreich ist Europas neues Schlusslicht faz.net
    Nordkorea: Kim Jong Un ist wieder aufgetaucht zeit.de
    Oberstes Gericht: Die PiS-Regierung ist am Zug faz.net

    Θ STADT & LEBEN

    Mobilität sortiert sich neu: Am Montag werden einige Viert- und Sechstklässler sowie glückliche Inhaber von Friseurterminen die Mobilität in der Stadt wieder beleben. Der Öffentliche Nahverkehr reagiert darauf. Der HVV fährt die Frequenz auf Linien wie etwa der S11 wieder hoch. Derweil fordert der Fahrradclub AFDC mehr Platz für Radfahrer und hat dazu eine eigene Spur an der Alster okkupiert. Städte wie Berlin unterstützen das. Hamburg ist da noch nicht soweit, um den Autoverkehr zu reduzieren, der derweil eine ganz andere Renaissance erlebt. Der kleine Diskursraum auf vier Rädern schafft locker die Einhaltung der Hygiene- und Distanzregeln und kann so der kulturelle Gewinner in Corona-Zeiten werden.
    ndr.de (Schüler), mopo.de (Friseure), hvv.de (HVV), twitter.lebenswerteCity, tagesspiegel.de, hamburg.adfc.de (Radwege), mopo.de, abendblatt.de (PKW-Kultur)

    Anzeige
    #supportyourlocal – Suiten-Roulette im Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg: Junior-, Park-, Grand Park- und Treudelberg- lauten die Namen unserer neu kreierten Suiten im frisch renovierten Steigenberger Hotel Treudelberg im Alstertal. Wie im Urlaub können Sie nun ein Suitenschnäppchen ergattern und erhalten eine der tollen neuen Räumlichkeiten für eine Nacht zum garantierten Fixpreis von EUR 185 zur Einzel- und EUR 205 zur Doppelnutzung (inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, kostenfreiem Kaffee und Tee sowie Mineralwasser im Zimmer). Beschenken Sie Freunde oder buchen Sie sich selbst Ihre Auszeit im Alstertaler Urban Resort. info@treudelberg.com oder Tel. 040-60822-0 facebook.treudelberg #supportyourlocal

    – Aktion –
    PATEN statt WARTEN: Schutzmasken für Diakonie – Der Hamburger Breitensport ruht in der Corona-Krise. Auch beim FC Teutonia 05 mit seinen zahlreichen Mannschaften rollen die Bälle derzeit nicht. Der Förderverein Hamburg-Ottensen e.V. und die Sponsoren des FC Teutonia 05 hingegen wollten auch in der aktuellen Situation handeln und im nachbarschaftlichen Umfeld Altonas Gutes tun: Sie packten ein Thema an, das derzeit viele Einrichtungen beschäftigt: der enorme Bedarf an Schutzkleidung. Mit Partnern gelang es 50.000 hochwertige medizinische Nase-Mund-Schutzmasken mit einem Warenwert von etwa 100.000 Euro nach Hamburg zu holen
    business-on.de, hamburgschnackt.de (Spende), hamburgschnackt.de (Aktion)

    Noch virtuell in den Galerien: Bevor die Galerien am Mittwoch wieder öffnen dürfen, bieten die Anbieter erstereihe.hamburg und die Stern-Wywiol-Galerie ihren Besuchern sich den Exponaten interaktiv zu nähern. Bei erstereihe.hamburg können Sie sich durch Anklicken der Exponate durch den virtuellen Showroom bewegen oder sich führen lassen. Die Stern-Wywiol-Galerie zeigt eine Fotogalerie der aktuellen Schau mit Frontal- und Nahaufnahmen und zudem einige interessante Videos.
    hamburg.de

    Anzeige – FIRMENHILFE „Schnelle Hilfen für Kunstschaffende und Kreative“ – Wie die Kunst- und Kulturszene durch die Corona-Krise kommt, beantwortet firmenhilfe.org

    Θ FOFFTEIN

    Flexible Niederländer: Weil die Coffeeshops für den Verkauf von Drogen zu Corona-Zeiten geschlossen sind, harrten viele kleine Gewächshäuser in Holland und anderen Provinzen ohne Beschäftigung aus. Das brachte clevere Gastronomen auf die Idee, etwas neues in den Gewächshäusern entstehen lassen. Die kleinen Unterkünfte dienen nun perfekt dem Sozial Distancing für Pärchen in der Außengastronomie. Auch in Hamburg gibt es Ideen, die Gastronomie, hier für Familien, hinreichend hygienisch zu separieren.
    facebook.com (Niederlande), Adlerauge (Hamburg)

    Heute ist der Star Wars Tag. May the fourth be with you! Kommen Sie gut in die Woche und wir wünschen Ihnen einen schönen Montag.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 4. Mai gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Redaktion
    Redaktion
    Hier erhalten Sie täglich die neuesten Informationen aus Hamburg. Direkt vom Hamburger Tagesjournal in unsere Plattform integriert.
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....