Montag, 26. Oktober 2020
Mehr
    Start Hamburger Tagesjournal Freibäder bald auf, normale Kinderbetreuung in Sicht, Hamburg packt’s zusammen

    Freibäder bald auf, normale Kinderbetreuung in Sicht, Hamburg packt’s zusammen

    -

    Guten Morgen: Kraulen erlaubt. * Kiffen verboten. * Kinderbetreuen überlegt noch. *

    Θ HAMBURG

    Freibäder machen bald auf: Das soll der Senat am Dienstag verkünden, wie der NDR vorab erfahren haben will. Hier läßt sich die Hygiene unter freiem Himmel und die Dokumentationspflicht gut einhalten. Es gibt generell einen neuen Trend in der Lockerungspolitik. Die Vorgaben und Terminierung von Erlaubnissen durch die Exekutive werden abnehmen. Im Gegenzug soll das Heft des Handelns an die von Einschränkungen betroffenen Branchen und die zuständigen Gesundheitsämter übergehen. Die Betreiber sollen genehmigungsfähige Konzepte erstellen, vorlegen und mit Genehmigung umsetzen. Das wird für Fitnessstudios, aber auch für kulturelle Veranstaltungen gelten, wie Kultursenator Carsten Brosda durchblicken ließ.
    ndr.de, spiegel.de

    Welche Kriterien braucht es eigentlich?
    Senator Carsten Brosda fordert hygienische Konzepte auch für die Kultur.
    ndr.de

    Anzeige
    Offizielle und amtliche Informationen zu #CoronaHH: Der Hamburger Senat informiert auf hamburg.de/corona über Maßnahmen, um der Ausbreitung von Corona in Hamburg zu begegnen. Hier finden Sie die aktuelle Verfügung sowie Infos zu den Bereichen Quarantänelockerung, Geselligkeit, Sport, Kita, Schule, und vieles weiteres. Diese zentrale Informationsseite bietet viele Antworten auf zahlreiche Fragen in einem FAQ, das laufend aktualisiert und erweitert wird. In sozialen Netzwerken wird der Hashtag #CoronaHH verwendet.
    hamburg.de/corona

    Kein Cannabis Konsens: Bei den Koalitionsverhandlungen mit der SPD konnte keine Einigung über die von den Grünen geforderte Entkriminalisierung der Droge erzielt werden. Immerhin sollen beim Konsum erwischte Jugendliche nun der Suchtberatung statt der polizeilichen Untersuchung zugeführt werden. Ansonsten gab es zwischen den Parteien viel gemeinsames Verständnis über die Herausforderungen in den Bereichen Soziales – die befähigende Unterstützung soll ausgebaut werden-, Flucht – Aufnahme und Integration sollen befördert werden-, und Gesundheit – Ärzte und Hebammen sollen fairer über die Stadt verteilt werden -.
    welt.de, mopo.de, abendblatt.de, mopo.de

    Das Prinzip solle sich „auf alle illegalen Drogen beziehen“ und unabhängig davon, „ob die Substanzen für den Eigenbedarf oder andere Zwecke mitgeführt wurden.
    Die SPD will den läßlichen Cannabis-Konsum nicht legalisieren, aber jugendliche Dealer auch harter Drogen vor Strafe verschonen, scheint abendblatt.de die Aussage der Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks zu deuten.

    Anzeige
    #DerNordenbleibtfair – Wir bleiben uns trotz Abstand nah.
    Mit dem Aufruf #DerNordenbleibtfair fordert die Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmann zu Hamburg gemeinsam mit den Konstruktiven Köpfen der Hamburger Wirtschaft dazu auf, sich auch während der Krise fair und anständig zu verhalten. Gerade in schweren Zeiten müssen wir ehrbaren Kaufleute als Vorbilder Haltung beweisen: Zeigen auch Sie Flagge und Haltung!
    veek-hamburg.de

    Ich bin dabei, weil nur Zusammenhalt zukunftsweisend sein kann.
    Korinna Steffen, Geschäftsführerin der VisionAktion GmbH
    veek-hamburg.de

    Epidemiologischer Blindflug: Seit Montag kommen wieder alle Hamburger Schüler nach stochastischen Modellen wieder in die Schulen, um sich etwas Basisunterricht in den Kernfächern abzuholen und auch wieder den legalen Kontakt mit einer Teilmenge der KlassenkameradInnen zu geniessen. Zur Feier des Tages brachte Modehändler Tarek Müller gespendete Masken vorbei. Schulsenator Ties Rabe sprühte dahinter vor Optimismus, dass der Schulbetrieb nach den Sommerferien doch normaler verlaufen könne als befürchtet. Dazu hatte auch eine Aussage des Virologen Christian Drosten geführt, der nun für die Öffnung von Schulen und Kitas plädiert. Das ist indes eine Kehrtwende seiner wissenschaftlichen belegten Aussagen noch vor wenigen Wochen, weswegen nun ein heftiger Streit im Netz zwischen ihm und der Bild-Zeitung tobt.
    ndr.de, mopo.de (Bildung), hamburg.de (Masken), spiegel.de, facebook/jmwell (Virologen)

    Verkehrsbehinderung für Jahre: Hamburger Westen dräut Staus auf der B431 in Osdorf für Bau des A7-Deckel ndr.de
    Verkehrsbehinderung für Jahre: Hamburger Westen dräut Staus auf der Elbchaussee für Umbau des Verkehrsmix` ndr.de
    Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafen: Nach Diebstahl von 1,1 Tonnen Kokain eines Großhändlers droht nicht nur Gefängnisaufenthalt abendblatt.de
    Schleswig-Holstein ist zufrieden: Anlauf des Tourismus über das lange Wochenende wird positiv bewertet wimikiel.com
    Erstklassige Brause: HSV-Pressesprecher Till Müller wechselt zu RB Leipzig mopo.de

    Wetter heute: Bei Temperaturen bis 21 Grad ist es wechselnd bewölkt und trocken.
    wetter.net

    Θ ZAHL DES TAGES

    20.000 Taschen gefüllt mit Dingen für den täglichen Bedarf will die Initiative „Hamburg packt’s zusammen“ an bedürftige Hamburger in der erschwerten Corona-Zeit übergeben. Die Aktion wird von der Hilfsorganisation Hanseatic Help koordiniert und von vielen Hamburger Firmen wie etwa auch Tchibo und der Hochbahn unterstützt. Das besondere an der Aktion ist die Ausrichtung auf unterschiedliche Bedarfe von „Familien und Alleinerziehenden mit kleineren und größeren Kindern, Ältere, Studierende, Geflüchtete und Obdachlose“, begrüßt Hanseatic Help-Chefin Claudia Meister. Es werden noch weitere Unternehmen und Spender gesucht.
    ndr.de, hamburg-packts-zusammen.de

    Θ DEUTSCHLAND & DIE WELT

    Rettungspaket steht: Die schwer angeschlagene Lufthansa soll zur Rettung milliardenschwere Staatshilfen bekommen. Darauf verständigten sich die Regierung sowie der Lufthansa-Vorstand, wie beide Seiten am Montag mitteilten. Das Hilfspaket sieht verschiedene Hilfen und Eigenkapitalmaßnahmen in Höhe von neun Milliarden Euro vor. Der Staat soll für rund 300 Millionen Euro 20 Prozent an der Lufthansa übernehmen zu einem Bezugspreis von 2,56 Euro. Der Löwenanteil der Hilfen besteht aber aus einer stillen Einlage in Höhe von 4,7 Milliarden Euro. Die EU-Kommission muss noch zustimmen, ebenso der Aufsichtsrat der Lufthansa und die Hauptversammlung.
    tagesspiegel.de, faz.net

    Anzeige
    EINFACH FILMEN mit dem iPhone: Sie möchten selber attraktive iPhone-Videos produzieren und brauchen Support beim Einstieg? Die Journalistinnen Dr. Karin Steinhage und Heidrun Köhlert machen Sie in dem ONLINE-Powerworkshop „Grundlagen“ fit fürs professionelle Filmemachen: Die 4 Module à 3 Stunden finden an 2 Tagen statt und sind einzeln buchbar. Modul 1 bis 3 bieten Grundlagen, Modul 4 Features mit Spaßfaktor. Alle Infos: einfach-filmen.de
    Anmeldungen: Modul 1, 9. Juni, 12 – 15 Uhr, Module 2 & 3, 9.Juni, 16 – 19 Uhr + 16. Juni 12 – 15 Uhr Modul 4, 16. Juni, 16 – 19 Uhr

    Kanzleramt will Kontaktbeschränkungen verlängern: Das Kanzleramt will die Corona-Kontaktbeschränkungen noch um einige Wochen verlängern, dabei aber ab dem 6. Juni auch weitere Lockerungen ermöglichen. Bei privaten Zusammenkünften zu Hause in geschlossenen Räumen und beim Aufenthalt im öffentlichen Raum sollen sich bis zu zehn Menschen treffen dürfen, berichteten mehrere Medien unter Berufung auf eine Beschlussvorlage. Diese ist die Grundlage für die Beratungen mit den Staatskanzleien der Länder. Darin schlägt Kanzleramtsminister Helge Braun den Ländern außerdem vor, auch nach dem 5. Juni weiter grundsätzlich einen Mindestabstand von eineinhalb Metern einzuhalten. Zudem solle die Maskenpflicht in bestimmten öffentlichen Bereichen beibehalten werden.
    tagesschau.de, tagesspiegel.de, faz.net, rnd.de, sueddeutsche.de

    Deutsche Post testet auf Corona: 10.000 Mitarbeiter sollen vorsorglich auf das Virus getestet werden turi2.de
    Dieselskandal: VW muss Schadenersatz für manipulierte Dieselautos zahlen zeit.de
    Weitere Klage gegen Berliner Mietendeckel: Die Fraktionen von CDU und FDP im Berliner Abgeordnetenhaus haben Klage vor dem Verfassungsgerichtshof in Berlin gegen den Mietendeckel eingereicht tagesspiegel.de
    US-Botschafter: Grüne und Linke begrüßen Ausscheiden von Grenell spiegel.de
    Solidaritätszuschlag: Union will Soli-Abbau auf Juli vorziehen zeit.de
    Sing Hallelujah: Gemeinde mit mehr als 100 Corona-Infizierten gesteht ein, ohne Mundschutz den Herrn gepriesen zu haben faz.net

    Θ STADT & LEBEN

    Sorge um Tourismus: Das Geschäft mit den auswärtigen Besuchern ist in Hamburg seit Corona eingebrochen. Im März wurde in Hamburger Hotels eine 25 Prozent-Auslastung statt der normalen 75 Prozent registriert. Nun merke die Branche, aber auch die Stadt, wie es sei, wenn die Hamburg-Besucher -das klinge besser als „Tourist“- nicht mehr da seien, klagt Uwe Christiansen. Der Barbetreiber leidet aktuell unter Gästeschwund, aber hat schon erfahren, dass etwa der Kreuzfahrten-Anbieter AIDA für 2021 bereits volle Auftragsbücher nach der Krise haben soll. Dessen Gäste kehren gerne gewöhnlich bei Christiansen auf einen Drink vor oder nach dem Törn ein.
    mopo.de, ndr.de

    Anzeige
    Kein Bock mehr auf Home-Office? Ein schönes Büro im Mediafleet am Rödingsmarkt, in dem auch das Hamburger Tagesjournal entsteht, bietet noch Platz für Ihre Kreativität. Einzelarbeitsplätze schon für 290 Euro plus Umsatzsteuer inklusiver aller Nebenkosten. Ab sofort zu vermieten. Mehr Informationen: mediafleet.de Kontakt: empfang@mediafleet.de

    Spot on: Hamburg Startups – Der Hamburger Senat hat diverse Soforthilfeprogramme gegen die finanziellen Einbußen infolge der Corona-Krise gestartet, die allerdings noch einige Lücken haben. Neun Hamburger Startups haben deshalb in einem Brief weitergehende Vorschläge gemacht. Zu den Unterzeichnern gehört auch Nuuk, eine Digitalagentur, die sich auf Anwendungen für Sprachassistenten spezialisiert hat. Wichtigste Kunden sind Google und Amazon. Plastik und dessen Vermeidung beziehungsweise Recycling standen im Mittelpunkt des Social StartUp Pitch, Folge 1. Wie heutzutage üblich, lief der über eine Videokonferenz ab. Zwei weitere Folgen sind geplant.
    Corona-Hilfe, nuuk, Plastik

    Restaurant-Tipp – Tiroler Küche auf St. Pauli: Mitten in St. Pauli in der Feldstraße wartet das schlichte aber stylische Marend auf Freunde der Tiroler Küche. Ganz ohne Berghütten- Ambiente wird sie hier und in einem zweiten Restaurant in Eimsbüttel serviert. Knödel in verschiedenen Varianten mit Spinat, Roter Beete oder Käse oder Rindsgulasch mit Semmelknödel werden hier kredenzt.. Vor allem Brot-Liebhaber kommen im Marend auf ihre Kosten, denn es gibt unterschiedlichste Brot- und Aufschnittplatten mit Tiroler Spezialitäten. Natürlich dürfen auch die Marillen- und Zwetschgenknödel in Butterbrösel als Dessert nicht fehlen.
    hamburg.de

    FuK dance, let’s talk! Im Livestream des Freundlich und Kompetent empfängt Max regelmäßig unterschiedliche Gäste. Neben vielen Gesprächen gibt es auch Live Musik auf die Ohren. Zusätzlich lockt eine Verlosung. Gestreamt wird heute auf YouTube, Facebook und Twitch um 19 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie muss das Freundlich und Kompetent auch noch seine Türen geschlossen halten. Spenden werden vom FuK daher gerne angenommen.
    hamburg.de

    Θ FOFFTEIN

    Für die Barrierefreiheit: Weil die Haltestellen Jungfernstieg und Steinstraße barrierefrei ausgebaut werden, wird die Strecke der U1 zwischen Stephansplatz und Hauptbahnhof-Süd zwischen dem 8. Juni und 13. August gesperrt. Einen Ersatzverkehr gibt es nicht. Das Angebot der Umfahrungsalternativen für 85.000 werktägliche Betroffene sei gut, erklärt die Hochbahn ndr.de, mopo.de

    Heute vor einem Jahr wurden die Grünen bei den Europawahlen mit 31,2 Prozent die stärkste Partei in Hamburg. Wir wünschen Ihnen einen schönen Dienstag.

    Wenn Ihnen das Hamburger Tagesjournal am 26. Mai gefallen hat, empfehlen Sie uns gerne weiter; einfach diese Mail an Kollegen und Freunde schicken und auf tagesjournal.de anmelden. Für weitere aktuelle Meldungen und Videos finden Sie uns hier.

    Werben Sie für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung im Hamburger Tagesjournal. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne. hamburg@tagesjournal.de

    Anzeigen-Spezial
    Redaktion
    Redaktion
    Hier erhalten Sie täglich die neuesten Informationen aus Hamburg. Direkt vom Hamburger Tagesjournal in unsere Plattform integriert.
    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....