Samstag, 24. Oktober 2020
Mehr
    Start Natur Das „Duvenstedter BrookHus“ macht wieder auf

    Das „Duvenstedter BrookHus“ macht wieder auf

    -

    NABU Hamburg startet ab Juni wieder mit seinen Angeboten: Die NABU-Informationszentren BrookHus, NABU Vogelstation Wedeler Marsch und die NABU-Infozentrale Borgfelde öffnen wieder nach der Corona-Schließung.  Zahlreiche naturkundliche Führungen sind in kleinen Gruppen und mit Abstand wieder möglich

    Die Informationszentren „Duvenstedter BrookHus“ und die „NABU Vogelstation Wedeler Marsch“ öffnen am 2.6. bzw. am 3.6. ihre Türen für Besucher*innen, allerdings mit eingeschränkten Öffnungszeiten. Auch die NABU-Infozentrale mitsamt Shop in der Landesgeschäftsstelle in Borgfelde wird nach Pfingsten bis zu den Sommerferien wieder geöffnet sein.

    Damit die geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden, darf sich in allen Häusern immer nur eine begrenzte Anzahl an Besucher*innen gleichzeitig aufhalten. In der NABU Vogelstation Wedeler Marsch betrifft dies auch den Außenbereich inklusive der Beobachtungshütten. Somit sollte ein Besuch mit größeren Gruppen vorerst vermieden werden. In den Zentren gewährt ein Einbahnstraßenpfad, dass die Sicherheitsabstände eingehalten werden können. Ausreichend Desinfektionsstände und eine Maskenpflicht in allen Räumlichkeiten sorgen für weitere Sicherheit.

    Die Besucher*innen können sich in den Ausstellungsbereichen informieren sowie Naturschutzartikel und Literatur kaufen. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des NABU stehen wie gewohnt für Beratung und Fragen zur Verfügung. Nach rund zehnwöchiger Schließung freut sich der NABU Hamburg, mithilfe der Informationszentren den Gästen ein umfassendes und vielschichtiges Bild der umliegenden Schutzgebiete und der dort vorkommenden Lebensräume sowie der Tier- und Pflanzenwelt zu vermitteln.

    Bis auf weiteres gelten folgenden Öffnungszeiten:

    BrookHus: Dienstag bis Freitag 13:30 bis 17 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr

    NABU Vogelstation Wedeler Marsch: Mittwoch und Donnerstag 10 bis 16 Uhr, nach dem 15. Juni 2020 wird die Station zusätzlich auch Samstag 10 bis 16 Uhr öffnen

    NABU-Infozentrale & Shop Borgfelde: Dienstag bis Donnerstag 14 bis 17 Uhr

    Termine

    Ab Juni bietet der NABU Hamburg auch wieder erste naturkundliche Führungen, Wanderungen und Tagesbusreisen an. Bei den Führungen und Wanderungen gelten jedoch Teilnehmergrenzen. Selbstverständlich muss auch der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Bei den Ausflügen mit Bussen ist die Teilnehmerzahl auf die Hälfte reduziert, damit in den Bussen ausreichend Abstand gewahrt werden kann. Eine Maskenpflicht ist bei diesen Ausflügen einzuhalten.

    Für jede Veranstaltung gilt eine Anmeldepflicht, die telefonisch beim NABU Hamburg erfolgt: (040) 69 70 89 0. Die dabei erhobenen Kontaktdaten werden unter Beachtung des Datenschutzes für 4 Wochen gespeichert und bei notwendigen Rückverfolgungen den berechtigten Personen / Institutionen zur Verfügung gestellt.

    Wichtig: Gemäß der behördlichen Auflagen dürfen Personen mit akuten Atemwegserkrankungen weder die Informationszentren betreten noch an den Veranstaltungen teilnehmen.

    Alle Termine, die der NABU Hamburg im Juni anbietet, sind mitsamt Informationen zur Anmeldung HIER ONLINE zu finden.

     

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....