Dienstag, 27. Oktober 2020
Mehr
    Start Blaulicht Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Bergstedt schwer verletzt

    Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Bergstedt schwer verletzt

    -

    Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend ein 24-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die Ermittlungen übernommen.

    Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Ford Kuga die Bergstedter Chaussee aus Richtung Volksdorfer Damm kommend in Richtung stadtauswärts.

    Vor der Einmündung Lottbeker Weg musste sie an einer Rotlicht anzeigenden Ampel anhalten. Als die Ampel wieder auf Grünlicht umsprang, fuhr die Ford-Fahrerin an und blinkte links, um in den Lottbeker Weg abzubiegen. Der 24-Jährige befand sich zu diesem Zeitpunkt mit seinem Motorrad BMW S 1000RR hinter dem Ford Kuga, setzte zwischen der Ampel und der Einmündung zu einem Überholvorgang an und fuhr in die Fahrerseite des abbiegenden Fords der 23-Jährigen.

    Durch den Zusammenstoß stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich schwer (Schmerzen am Knie, Ellenbogen und im Schulterbereich).

    Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde. Es besteht keine Lebensgefahr.

     

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....