Montag, 21. September 2020
Mehr
    Start Lifestyle Zweite Chance für Weltmusikprojekt

    Zweite Chance für Weltmusikprojekt

    -

    Leider war die Crowdfunding-Kampagne für “Another Night on Earth” des Saseler Musikers Heiko Ossig nicht von Erfolg gekrönt. Die angestrebte Crowdfunding-Summe wurde nicht erreicht. Wie es mit dem Projekt weitergeht, entscheidet sich nun in den nächsten Tagen.

    “Bei allen, die meinen newsletter zu ‘Another Night on Earth’ gelesen und eventuell sogar entschieden haben, sich an dem Crowdfunding zu beteiligen, möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken”, erklärt Ossig. “Es sind schwierige Zeiten für die Kultur und für die Kulturschaffenden. Daher habe ich mich entschlossen, eine Fanpage auf Patreon.com anzulegen. Patreon ist ein US-amerikanischer Social-Payment-Service-Anbieter. Über Patreon können Künstler und Kreative von ihren Fans regelmäßig einen selbstbestimmten Geldbetrag erhalten. Es funktioniert also ganz ähnlich, wie beim Crowdfunding, nur dass hier regelmäßige, monatliche Beiträge zur Unterstützung eines Künstlers gezahlt werden können, wobei die Höhe des Betrags selbst bestimmt werden kann.”

    Wer sich die Patreon-Seite von Heiko Ossig anschauen möchte, der kann das HIER tun.
     

     


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....