Sonntag, 20. September 2020
Mehr
    Start Politik & Gesellschaft Spontaner Einsatz fürs DRK am Flughafen Fuhlsbüttel

    Spontaner Einsatz fürs DRK am Flughafen Fuhlsbüttel

    -

    Großes Engagement der ehrenamtlichen Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes! Kürzlich wurde beschlossen, dass sich alle Zurückkehrenden am Hamburger Flughafen bis zum 16. August noch bis 72 Stunden nach Ankunft einem kostenlosen Corona-Test unterziehen können, wenn sie aus einem vom Robert Koch Institut veröffentlichten Risikogebiet nach Hamburg reisen.

    Das Deutsche Rote Kreuz ist in Aktion! Innerhalb von 48 Stunden wurden 36 ehrenamtliche Kräfte für einen spontanen Einsatz am Hamburger Flughafen mobilisiert. Bis zum 16. August kann sich jeder zurückkehrende Passagier, der am Flughafen Hamburg ankommt und aus einem vom Robert Koch Institut veröffentlichten Risikogebiet reist, einem Corona-Test unterziehen – dies wurde letzte Woche beschlossen. Die Reisenden haben für diesen kostenfreien Test bis zu 72 Stunden nach Ankunft Zeit. Die freiwilligen Arbeiter leisteten bereits über 370 Arbeitsstunden und führten über 1.500 Tests durch. 78% der freiwilligen Arbeitskräfte kommen aus dem Kreisverband Hamburg-Nordost.

    Da die weitere Organisation abhängig von aktuellen politischen Entscheidungen ist,  stehen die Einsatzkräfte im ständigen Austausch mit dem Hamburger mediservice und der Landesbereitschaftsleitung.

    Fotos dürfen während der Aktion nicht gemacht werden.


     

    Anzeigen-Spezial
    Anzeigen-Spezial

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Anzeigen-Spezial

    Auch interessant

    Auf Entdecker-Tour im Alstertal: Sievert´sche Tongrube

    Der Sommer gestaltet sich in Corona-Zeiten anders als gewohnt. Darum hat der SPD-Abgeordnete Tim Stoberock Ideen zusammengetragen, um die Heimat vor Ort zu erkunden....